Tesla löst Musk-Versprechen mit 35.000-Dollar Version des Model 3 ein

Tesla löst Musk-Versprechen mit 35.000-Dollar Version des Model 3 ein
Tesla löst Musk-Versprechen mit 35.000-Dollar Version des Model 3 ein

San Francisco  – Tesla bietet ab sofort eine Version des Model 3 für 35.000 Dollar an und löst damit ein Versprechen von Gründer Elon Musk ein.

Um dies zu finanzieren, würden weltweit zahlreiche Läden geschlossen, teilte der US-Konzern am Donnerstag in seinem Firmen-Blog here mit. Stattdessen stelle man auf den Online-Verkauf um. Auf dem Model 3 ruhen die Hoffnungen von Musk, mit einem E-Auto in den Massenmarkt vorzudringen. Vor fast drei Jahren hatte er angekündigt, dazu den Preis von umgerechnet knapp 30.800 Euro je Fahrzeug erreichen zu wollen. Im Jahr 2017 gab Tesla bekannt, dass mehr als eine halbe Million Fahrzeuge dieses Typs zu diesem Preis vorbestellt worden seien. Neuere Zahlen liegen nicht vor.

Musk kündigte in einer Konferenzschaltung dem Sender CNBC zufolge zudem an, Tesla werde im ersten Quartal keinen Gewinn erzielen. Dies werde im zweiten Quartal wieder der Fall sein. Tesla-Aktien gaben im nachbörslichen Handel 3,4 Prozent nach.