Post-Tochter StreetScooter holt Manager von Tesla und Ford

Post-Tochter StreetScooter holt Manager von Tesla und Ford

Die Deutsche-Post-Tochter StreetScooter setzt mit neuen Managern auf internationales Wachstum.

Der ehemalige Tesla-Manager Peter Bardenfleth-Hansen solle bei dem Hersteller von Elektro-Transportern den Aufbau der internationalen Vertriebsorganisation vorantreiben, teilte die Post am Montag mit. Vom US-Automobilriesen Ford kommt Ulrich Stuhec zu StreetScooter. Er soll als Chief Technology Officer die Produkt- und Technologieentwicklung bis hin zu autonomem Fahren betreuen. Stuhec soll zudem für das China-Geschäft verantwortlich zeichnen – StreetScooter kooperiert in der Volksrepublik mit dem Autobauer Chery. “Ich bin davon überzeugt, dass wir mit Peter Bardenfleth-Hansen und Ulrich Stuhec die Weichen für ein erfolgreiches internationales Wachstum unserer Firma stellen werden”, sagte StreetScooter-Chef Jörg Sommer.

StreetScooter produziert Elektro-Transporter für die Post und für Kunden außerhalb des Bonner Konzerns. Die Post sucht aber Partner für den Aachener Hersteller, sie sieht sich langfristig nicht als Auto-Produzent.

Düsseldorf 

Facebook Comments