Hyundai IONIQ 5 ist das “German Car of the Year” 2022

Grandioser Triumph für den Hyundai IONIQ 5: Rund ein halbes Jahr nach dessen Marktstart in Deutschland wurde das E-CUV zum “German Car of the Year” 2022 gekürt. Im Finale setzte sich der batterieelektrische IONIQ 5 gegen starke Wettbewerber wie den Audi e-tron GT und den Porsche 911 GT3 durch.

Beim “German Car of the Year” treten die wichtigsten neuen Fahrzeuge des Jahres in fünf Kategorien gegeneinander an: Compact, Premium, Luxury, New Energy und Performance. Dabei testet und bewertet eine international vernetzte Jury bestehend aus 20 Motorjournalisten jede Kategorie für sich im Hinblick auf Produkteigenschaften, Relevanz und Zukunftsfähigkeit. Als Klassensieger in der Kategorie New Energy triumphierte der Hyundai IONIQ 5 zunächst unter anderem gegen den BMW iX sowie den Mercedes-Benz EQS und nahm damit automatisch am Finale teil, welches das E-CUV nun ebenfalls für sich entscheiden konnte.

„Der Hyundai IONIQ 5 ist nicht nur ein hervorragendes Elektroauto – er ist für uns die beste automobile Neuerscheinung überhaupt. Die Kombination von Design, Effizienz und Fahrfreude ist einzigartig. Der Hyundai IONIQ 5 hat in allen Kriterien überdurchschnittlich abgeschnitten und sich einfach keine Schwächen geleistet. Sein Bedienkonzept und seine Batterietechnik sind aus unserer Sicht absolut wegweisend. Er ist das deutsche Auto des Jahres 2022 – aber er besitzt globale Ausstrahlungskraft“, urteilt Jens Meiners, Initiator und Jury-Mitglied des “German Car of the Year”.

„Bei einem so starken Umfeld solch eine renommierte Auszeichnung zu erhalten, ist für Hyundai natürlich eine große Ehre“, freut sich Wang Chul Shin, Präsident von Hyundai Motor Deutschland. „Gleichzeitig ist damit der nächste Beweis erbracht, dass uns mit dem IONIQ 5 ein außergewöhnliches Fahrzeug gelungen ist. Daneben zeigt dieser Sieg, dass batterieelektrische Fahrzeuge schon heute höchsten Ansprüchen gerecht werden. Das sehen übrigens auch unsere Kunden so. Schließlich wurden in Deutschland bis dato mehr als 5.400 Einheiten unseres jüngsten E-Modells zugelassen.“

Hyundai IONIQ 5: Eine neue Ära der Elektromobilität
Der Hyundai IONIQ 5 ist das erste Modell der neuen Submarke Hyundai IONIQ. Es basiert auf der von der Hyundai Motor Group speziell für batterieelektrische Fahrzeuge entwickelten Electric Global Modular Platform (E-GMP). Diese Plattform bietet dem Kunden die Möglichkeit,

beim IONIQ 5 zwischen zwei Batteriegrößen – 58- und 72,6 kWh – und jeweils Allrad- oder Heckantrieb zu wählen. Je nach Konfiguration erreicht das E-Fahrzeug eine Systemleistung von bis zu 225 kW/305 PS (Stromverbrauch in kWh/100 km: kombiniert 18,8–17,6; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) und bietet eine Reichweite von bis zu 481 Kilometern nach WLTP-Norm.

Besonders fortschrittlich ist die 800-Volt-Technologie des E-CUV, mit der beide Batterieoptionen an entsprechenden Schnellladesäulen innerhalb von 18 Minuten von 10 auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufladen. Zudem steht dem Fahrer die Vehicle-to-Load-Funktion zur Verfügung. Mit ihr können während der Fahrt oder im Stand beliebige elektrische Geräte wie Notebooks oder E-Scooter mit 230-Volt-Wechselstrom versorgt werden.

Neben vielfältiger Antriebsoptionen bietet der Hyundai IONIQ 5 auch innovative Ideen im Innenraum. So betonen natürliche Materialien den nachhaltigen Charakter des Fahrzeugs. Flexibel einstellbare Vordersitze mit Relax-Funktion sorgen für höchsten Komfort: Sie ermöglichen Fahrer und Beifahrer, sich in einem ergonomisch optimalen Winkel zurücklehnen zu können. Je ein 12,25 Zoll großer Bildschirm für das Cockpit und das Infotainment-System spiegeln die vorbildliche Konnektivität des E-CUV wider. Die Mittelkonsole und die Rückbank sind jeweils verschiebbar und erlauben eine flexible Nutzung des Innenraums. Als einer der wenigen Elektro-Pkw kann der Hyundai IONIQ 5 zudem Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 1.600 Kilogramm ziehen.

Der serienmäßig bereits umfangreich ausgestatte Hyundai IONIQ 5 ist ab 41.900 Euro erhältlich. Nach Abzug der Innovationsprämie des BAFA und des Hyundai Herstelleranteils beträgt der Preis 32.330 Euro. Eine Fahrzeuggarantie von insgesamt acht Jahren ohne Kilometerbegrenzung sowie acht Jahre Garantie auf die Hochvoltbatterie bis 160.000 Kilometer reduzieren für Kunden außerdem das finanzielle Risiko.